Ilm-Kreis-Kliniken
Im Notfall - Ilmkreiskliniken

Leistungen

Wir beraten und unterstützen Sie in folgenden Bereichen:

Psychosoziale Beratung
  • Beratung der Patienten, Angehörigen und Bezugspersonen mit dem Ziel, einer angemessenen Nachsorge
  • Umgang mit Funktionseinschränkungen und Pflegebedürftigkeit
  • Entwicklung von Perspektiven und Strukturen für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt
Beratung zu ambulanten Versorgungsmöglichkeiten
  • Vermittlung ambulanter Dienste, Essen auf Rädern, Hausnotruf, Besuchsdienste und ehrenamtlicher Helfer, Heil- und Hilfsmittelversorgung
  • Pflegeberatung, Einleitung von Pflegegraden
Beratung zu stationären / teilstationären Versorgungsmöglichkeiten
  • Beratung und Vermittlung zu vollstationären Pflegeeinrichtungen (Pflegeheime), zu Kurzzeitpflegeeinrichtungen und/oder Betreute Wohnformen
  • Hospiz
Beratung zu Rehabilitation
  • Beratung und Einleitung von Anschlussheilbehandlungen, Geriatrischen Rehabilitationen, Sozialen Rehabilitationen und Langzeittherapien
Sonstige
  • Einleitung gesetzl. Betreuungsverfahren
  • Beratung zum Schwerbeschädigtengesetz
  • Beratung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Unterstützung beim Aufbau von Kontakten zu verschiedenen Ämtern, Behörden und Selbsthilfegruppen



Hier erhalten Sie weiteres Informationsmaterial zum Download.

Vorsorgevollmacht

Patientenverfügung

Informationsbogen - Patient mit einer Demenz bei Aufnahme ins Krankenhaus


 
Adressen
Standort Arnstadt
Bärwinkelstraße 33
99310 Arnstadt
Telefon: 03628-919-0
Fax: 03628-919-130

Standort Ilmenau
Oehrenstöcker Straße 32
98693 Ilmenau
Telefon: 03677-606-0
Fax: 03677-88 20 35

Standort Ilmenau
Suchtmedizin
Oehrenstöcker Straße 32
98693 Ilmenau
Telefon: 03677-606-0
Fax: 03677-8820-35

Pressekontakt Abteilungsleiterin
Management/Prokuristin
Ch. Fischer
Telefon: 03628/919 401
Fax: 03628/919 403
management@ilm-kreis-kliniken.de


 
 
nach oben   |  zurück   |  Seite drucken